Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Irene Seidel
Graf-Salm-Straße 7
94127 Neuburg am Inn
Deutschland
Telefon: 08507 /  923 8700
E-Mail: kontakt@aquavision-kristallstern.de

Hinweisverpflichtung:

Bei den gewünschten Beratungen und Behandlungen für Sie, Ihren Partner oder Ihr Kind AquaVision / Reiki / Klangheilung / Analytisches Heilen
handelt es sich um alternative Maßnahmen und nicht um eine schulmedizinische oder aus dem Bereich der Heilpraktik stammenden Behandlungsform.

Nach der Entscheidung der BVG vom 02.03.2004 – 1BVR 784/3 besteht die Pflicht darauf hinzuweisen, dass diese Behandlung keinen Arztbesuch, keine schulmedizinische Diagnose und keine schulmedizinische Behandlung des Krankheitsbildes ersetzt.

Es wird des weiteren darauf hingewiesen, dass die Heilbehandlerin keine diagnostischen Maßnahmen trifft, sondern die Behandlung ausschließlich aufgrund der Angaben für das Krankheitsbild und/oder aufgrund vorliegender Diagnose von Ärzten oder Heilpraktikern erfolgt.

Alle in Ihrem Termin besprochenen Empfehlungen sind nur zu Ihrer eigenverantwortlichen Anwendung bestimmt und sie dienen lediglich zur Unterstützung und Begleitung der von Ihnen angesprochenen Lebensthemen.

Haftungsausschluss:
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den Lebens-Beratungen, Behandlungen und Anwendungen oder einer Seminar- bzw. Veranstaltungsteilnahme resultieren könnten.

Rechtliche Themen – Unternehmensberatung – Vermögensberatung – Finanzberatung im Rahmen Ihrer Lebensberatung:
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir im Rahmen Ihres Termin – Gesprächs keine rechtlichen Beratungen bzw. Unternehmens- Vermögens- oder Finanzberatungen vornehmen dürfen.
Unsere Beratungen ersetzen nicht den Termin beim Rechtsberater, Anwalt, Steuerberater, Vermögens-oder Finanzberater oder entsprechenden Institutionen.
Alle hier angesprochenen Empfehlungen beruhen auf langjährigen Erfahrungswerten und sind keinesfalls bindend im rechtlichen Sinne zu sehen. Die Umsetzung von den im Termin besprochenen Themen und Erfahrungswerten liegt in Ihrer eigenen Verantwortung.

Haftungsausschluss:
Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Nachteile der Schäden, die aus der Umsetzung der hier besprochenen Themen für Sie entstehen könnten.
Datenschutz gem. DS-GVO ( Datenschutzgrundverordnung)
Zu Ihrer Sicherheit speichern wir keine Gesprächsprotokolle digital. Handschriftliche Notizen werden regelmäßig vernichtet.
Wir archivieren lediglich Ihren Namen, Anschrift, Mailadresse, Telefonnummer, sowie das Datum Ihres Besuchs und das Anliegen in Kürze (z. B. Beratung, Behandlung, Seminar…). Diese Daten sind vor der Einsicht fremder Personen geschützt. Selbstverständlich findet keine Weitergabe an Dritte statt.
Mit Ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeblatt „Hinweisverpflichtung“ erklären Sie die Kenntnisnahme zu allen aufgeführten Themen nebst Haftungsausschlüssen. Sie erteilen damit Ihr Einverständnis zur Datenarchivierung in der aufgeführten Form.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Unser Webspace-Provider, der Internetdienstanbieter Hosteurope, erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite, die einen Link zu uns enhält, z.B. google.de), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Datenschutzrechtlich relevant sind diese Daten, weil auch die IP-Adresse Ihres Rechners bzw. mobilen Endgerätes erhoben wird. Diese Erhebung ist erforderlich, um Ihnen das Datenpaket zustellen zu können, das Sie mit dem Aufrufen einer Website anfragen. Da ohne die IP-Adresse die Nutzung der bei Strato gehosteten Websites nicht möglich wäre, besteht ein berechtigtes Interesse an der Datenerhebung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Dieses Interesse entfällt, nachdem Strato alle angeforderten Dienste erbracht hat. Die IP-Adressen meiner Website-Besucher werden trotzdem unter Umständen noch kurze Zeit gespeichert, da außerdem ein berechtigtes Interesse daran besteht, dass Strato Angriffe auf seine Systeme erkennt und abwehrt. Spätestens nach sieben Tagen wird die IP-Adresse jedoch anonymisiert.

Die anonymisierten IP-Adressen und die weiteren genannten Zugriffsdaten werden von Strato in sog. Logfiles gespeichert, ausgewertet und uns in Form einer Abrufstatistik zur Verfügung gestellt. Da die IP-Adressen anonymisiert wurden, erfahren wir nicht, über welches konkrete Gerät meine Website aufgerufen wurde, sondern nur, von welcher Domain (Provider) aus dies geschah. Folglich ist es für uns nicht möglich, Sie als individuelle(n) Nutzer(in) meiner Website zu identifizieren.

Wir werten die Logfiles von Strato nicht aus, sondern wir nutzen das datenschutzkonforme Statistik-Plugin Statify für WordPress. Es verarbeitet und speichert keine IP-Adressen und hinterlässt auch keine Cookies auf Ihrem Rechner. Vielmehr beschränkt es sich darauf, uns die Anzahl der täglichen Zugriffe auf unserer Website anzuzeigen, gibt die wichtigsten Verweisseiten an (Top Referrer) und die Inhalte, die am häufigsten aufgerufen wurden (Top Inhalt).

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer.
Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter telefonisch oder per E-Mail, werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Für Besucher besteht auf unserer Website keine Möglichkeit, Kommentare oder Beiträge zu verfassen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

In unserer Website sind Videos von YouTube eingebunden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.
Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wir haben unsere Seite aber so konfiguriert, dass erst durch den Start des Abspielens des Videos die Daten an Youtube gesendet werden.
Hier können Sie die Datenschutzbestimmungen von Google einsehen: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies

Zur Zeit verwenden von uns eingesetzte Plugins Cookies, z.B. die Bildergalerie und der Audio-Player.
Wenn Sie nicht möchten, dass wir Cookies verwenden, stellen Sie Ihren Internet-Browser so ein, dass er Cookies von Ihrer Festplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird, so dass Sie jeweils von Fall zu Fall entscheiden können, ob Sie das Cookie wünschen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Sie sind im Hilfemenü jedes Browsers näher beschrieben. Dort wird erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Sie finden die jeweiligen Browser-Informationen z.B. unter den folgenden Links:

Internet Explorer:
https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Firefox:
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari:
https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Chrome:
http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Opera:
http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Wichtig: Bestimmte Funktionalitäten, wie etwa die Wiederherstellung von Inhalten können Sie nur durch die Verwendung von Cookies nutzen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, Cookies nicht vollständig zu deaktivieren.

Ihr Widerspruchsrecht
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO verarbeite, haben Sie nach Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Dabei muss deutlich werden, dass Sie Gründe für den Widerspruch haben, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Eine Begründung ist nicht erforderlich, wenn sich der Widerspruch gegen die Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung richtet.

Infolge Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Ausnahmen gelten nicht, wenn sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.

Ihre sonstigen Rechte

Ihr Recht auf Datenauskunft
Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeite. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten und auf folgende Informationen:
die Verarbeitungszwecke;
die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch mich oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
wenn die personenbezogenen Daten nicht bei uns erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

Ihr Recht auf Datenberichtigung
Sie können nach Art. 16 DSGVO von uns verlangen, dass ich unrichtige Daten mit Bezug zu Ihrer Person berichtige und unvollständige Daten ergänze.

Ihr Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich jederzeit ohne Angaben von Gründen für die Zukunft widerrufen. Dies hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund Ihrer Einwilligung in der Vergangenheit erfolgt ist.

Ihr Recht auf Datenlöschung
Sie haben das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, ohne dabei von uns behindert zu werden. Letzteres spielt in unserem Kontakt jedoch keine Rolle, da wir Ihre Daten nicht automatisiert verarbeiten.

Ihr Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Sie können sich an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

Ihr Recht, keiner automatisierten Entscheidung unterworfen zu werden
Von einer automatisierten Entscheidungsfindung oder einem Profiling machen wir keinen Gebrauch. Nähere Ausführungen zu dem Recht, keiner automatisierten Entscheidung unterworfen zu werden, erübrigen sich deshalb.

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO nur mit Ihrer Zustimmung, etwa wenn Sie uns Ihr Interesse an Dienstleistungen oder Veranstaltungen mitteilen. In diesem Falle werden die Daten u.U. an die jeweils relevanten Unternehmen und Organisationen weitergegeben.
Darüber hinaus werden wir personenbezogene Daten Dritten gegenüber nur bekannt geben, wenn wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Stand: 24. Mai 2018